Nachrichten des HSGB

"Heimat mit Zukunft – Ideen für Hessen"

Zum 15. Mal lobt die Hessische Staatskanzlei den Hessischen Demografie-Preis aus. 

Lesen Sie mehr

52. Hauptausschuss des Deutschen Städte- und Gemeindebundes: Wählen gehen – Demokratie stärken

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, bei der Europawahl und den anstehenden Kommunalwahlen in zahlreichen Ländern von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und die Demokratie zu stärken. 

Lesen Sie mehr

Hessischer Integrationspreis 2024 ausgeschrieben. Thema: Aufstehen gegen Rassismus und Antisemitismus – Zivilcourage im Alltag.

Adressaten der Ausschreibung sind kommunale oder Nichtregierungsorganisationen, Initiativen, Vereine oder Verbände aus Hessen, die Zivilcourage gegen Antisemitismus und Rassismus durch unterschiedliche Aktionen zeigen.

Lesen Sie mehr

Klimaschutz: Kommunen als Schlüsselakteure stärken – Neue Gemeinschaftsaufgabe Klimaschutz etablieren


Im Rahmen der 16. DStGB-Konferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ diskutieren am heutigen Dienstag, 14. Mai,  in Bonn über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft die aktuellen Herausforderungen beim Klimaschutz und der Klimaanpassung sowie bei der Gestaltung der Energie- und Wärmewende.

Lesen Sie mehr

Deutscher Lesepreis 2025

Noch bis zum 30. Juni 2024 können sich Städte und Gemeinden, Einrichtungen und Einzelpersonen für den Deutschen Lesepreis 2025 bewerben. Die Bewerbung steht allen in der Leseförderung Aktiven offen. Bereits zum zwölften Mal zeichnen die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung innovative als auch bewährte Ideen aus, die das Lesen in der Gesellschaft verankern. Der Deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und wird auch in diesem Jahr in sechs Kategorien verliehen.

Lesen Sie mehr

„Kommt jetzt die Entlastung? SO GEHT ES WEITER!“ - Mitgliederversammlung 2024 des Hessischen Städte- und Gemeindebundes in Bad Hersfeld

„Kommt jetzt die Entlastung?“ Die diesjährige Mitgliederversammlung des HSGB verbindet in ihrer Programmatik die Forderung nach Bürokratieabbau und staatlicher Aufgabenkritik mit der eigenen verbandlichen Aufgabe, die kommunale Selbstverwaltung zu sichern und zu gestalten.

Lesen Sie mehr

Kommunaler Versicherungsschutz: Bitte der Uni Hohenheim um Teilnahme an einer Umfrage

Die Universität Hohenheim (Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Sozialsysteme) arbeitet an einem Forschungsprojekt zur kommunalen Gebäudeversicherungsnachfrage. Im Rahmen dieses Projektes soll auch eine Umfrage bei Gemeinden durchgeführt werden. Ziel dieser Umfrage (Dauer: max. 5 Minuten) ist eine Bestandsaufnahme der kommunalen Versicherungsnachfrage.

Lesen Sie mehr

„Ihre Grundsteuer vor Ort“

Zum 1. Januar 2025 wird die neue Grundsteuer in Kraft treten. Damit verliert der Einheitswert als Berechnungsgrundlage seine Gültigkeit. Hierzu hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund einen Informationsflyer herausgebracht.

Lesen Sie mehr

Dorfentwicklungsprogramm 2025 – Bewerbungsstart für Förderprogramm

Für die Bewerbung ist zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Konzept zu erstellen, in dem die Kommune festlegt, welche Maßnahmen im Rahmen der Dorfentwicklung vor Ort gefördert werden sollen. Im Sommer 2025 beginnt dann die sechseinhalbjährige Laufzeit.

Lesen Sie mehr

Kommunen werben für den Vereinssport: Zweiter Trikottag am 11. Juni 2024

Flagge zeigen für den organisierten Sport. Sichtbarkeit schaffen für die mehr als 7.400 hessischen Vereine. Für das, was unzählige Ehrenamtliche leisten – auch in Ihrer Kommune. Das steckt hinter dem Trikottag, zu dem der Landessportbund Hessen (lsb h) am 11. Juni zum zweiten Mal aufruft.

Lesen Sie mehr

Hessischer Landespreis für die beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen - 2024

Der Landespreis soll dazu beitragen, dass vorbildliche Beispiele für die gelungene berufliche Integration von schwerbehinderten Menschen öffentlich bekannt werden. Einsendeschluss: Montag, 15. April 2024.

Lesen Sie mehr

5. Hessischer Kämmerertag am 14. März in Frankfurt am Main

Der „5. Hessische Kämmerertag“ bietet im Frankfurter Römer eine Plattform für den offenen Diskurs – zwischen Städten, Gemeinden und Landkreisen, mit Vertretern der Landes- und Bundesministerien, der Rechnungshöfe sowie der Mitveranstalter u.a. der Hessische Städte- und Gemeindebund.

Lesen Sie mehr

Deutsch-Ukrainische Kommunalpartnerschaften

Am 24. Februar 2024 jährte sich der russische Angriffskrieg auf das gesamte Staatsgebiet der Ukraine bereits zum zweiten Mal. Ein Ende des Krieges und des Leids der Menschen in der Ukraine ist weiterhin nicht abzusehen.

Lesen Sie mehr

Die Narrenschar übernimmt das Kommando

Erstürmung der Geschäftsstelle des Hessischen Städte- und Gemeindebunds an Weiberfastnacht

Lesen Sie mehr

Gedenkstunde im Hessischen Landtag für die Opfer des Nationalsozialismus

Anlässlich des bundesweiten Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am kommenden Samstag fand am Mittwochabend im Hessischen Landtag eine Gedenkstunde statt. 

Lesen Sie mehr

Deutscher Städte- und Gemeindebund: Migration ordnen, steuern und begrenzen – Städte und Gemeinden finanziell entlasten

Städte und Gemeinden sind bei der Unterbringung, Versorgung und Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen an ihrer Belastungsgrenze angelangt und werden auch in den kommenden Jahren enorm gefordert sein. „Migrationspolitik und steigende Zuzugszahlen werden auch in den nächsten Jahren im Fokus der deutschen Politik stehen“, betonten der Präsident des DStGB Dr. Uwe Brandl und Hauptgeschäftsführer Dr. André Berghegger am 3. Januar in Berlin.

Lesen Sie mehr