Nachrichten des HSGB

"Heimat mit Zukunft – Ideen für Hessen"

Zum 15. Mal lobt die Hessische Staatskanzlei den Hessischen Demografie-Preis aus. 

demogrhessen

Bewerben können sich Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, Initiativen, Kirchen, Kommunen, gemeinnütze Einrichtungen und Unternehmen, die sich mit einem Projekt dafür einsetzen, dass es sich auch in Zukunft auf dem Land gut leben lässt.

Für den Demografie-Preis 2024 sind frische und innovative Ideen gefragt. Das können Projekte sein, die neue Elemente in die bisherigen Strukturen integrieren, neue Praktiken einführen, neue Angebote machen oder neue Zielgruppen ansprechen. Die Digitalisierung bietet zum Beispiel viele Chancen, das Leben auf dem Land modern und zukunftsfähig zu gestalten. Ein neuartiger, beispielgebender Weg – also „innovativ“ – kann ein Projekt aber auch sein, wenn die Projektpartner Gruppen oder Initiativen sind, die bisher noch nie zusammengearbeitet haben.

Die Kombination mitwirkender Partnerinnen und Partner oder die Art und Weise, wie sie zusammenarbeiten, können beispielgebende Ansätze darstellen. Die Finanzierung Ihres Projekts kann ebenfalls innovative Ansätze aufzeigen, zum Beispiel, wenn es gelungen ist, Mittel zu akquirieren, die bisher nicht oder nur selten genutzt wurden. Mit dem Demografie-Preis 2024 sollen Projekte ausgezeichnet werden, die Beispiel gebend sind und zur Nachahmung anregen. Daher ist es wichtig, dass die Projekte nicht nur unter den jeweiligen örtlichen Voraussetzungen gelingen, sondern dass sie sich auch auf andere Orte übertragen lassen.

Alle Projekte, die mit dem Demografie-Preis ausgezeichnet werden, müssen einen nachhaltigen, das heißt einen auf Dauer angelegten Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land leisten. Organisation und Finanzierung sollen so angelegt sein, dass von einem gesicherten Bestand auszugehen ist. Einmalige Aktionen wie ein Dorffest, eine Ausstellung oder eine Werbeaktion sind für den Demografie-Preis daher nicht geeignet. Bei der Bewertung der eingereichten Projekte werden daher folgende Kriterien berücksichtigt:

- Innovationsgehalt 
- Übertragbarkeit
- Nachhaltigkeit (auf Dauer ausgelegt)

Ende der Bewerbungsfrist ist Dienstag, der 10.07.2024

Detaillierte Informationen zum Verfahren können Sie den beigefügten Anlagen entnehmen. 

HDP-2024-Auslobung
HDP-2024-Info
HDP-2024-Musterbewerbungsbogen

Bei Fragen melden Sie sich unter: E-Mail: Jana.Schaefer@hessen-agentur.de Tel.: 0611 / 95017 8618 an die Staatskanzlei.
Weitere Informationen zum Demografie-Preis 2024 sowie den Bewerbungsbogen finden Sie im Internet unter: hessen.de