signet-hsgb-4c-xl

Pressemitteilungen

    Der neue Präsident des Hessischen Städte- und Gemeindebundes

    schaefer-bgm
    Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer

    Mühlheim am Main. Dem Präsidium obliegt die Führung der laufenden Geschäfte des Hessischen Städte- und Gemeindebundes. An der Spitze des Präsidiums steht der Präsident.
    Bei der Mitgliederversammlung 2014 wird der bisherige Erste Vizepräsident Karl-Heinz Schäfer Präsident. Die Satzung des Verbandes legt den turnusmäßigen Wechsel fest.
    Karl-Heinz Schäfer, Jahrgang 1953, ist seit 1997 Bürgermeister der Stadt Pohlheim (Landkreis Gießen). Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

    Beruflicher Werdegang

    • 1972 Abitur am Goethe-Gymnasium Wetzlar
    • Wehrdienst
    • 1973- 1982 Studium der Rechtswissenschaften in Gießen
    • 1982-1997 selbständiger Rechtsanwalt
    • seit 1997 Bürgermeister von Pohlheim

    Ämter

    • Seit 2001 Mitglied im Präsidium des Hessischen Städte- und Gemeindebundes; seit 2006 im turnusmäßigen Wechsel Erster Vizepräsident und Präsident des HSGB
    • Präsident der deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE)
    • Langjähriger stellv. Vorsitzender der Kreisversammlung im Landkreis Gießen
    • Kreistagsabgeordneter
    • Mitglied in Präsidium und Hauptausschuss des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
    • Ordentliches Mitglied im Hauptausschuss des Kommunalen Arbeitgeberverbandes
    • Verbandsvorstand der ekom21 – KGRZ Hessen
    • Vorstandsbeirat GVV Kommunalversicherung