aktBuerg

Aktive Bürger =
Starke Kommunen

In den letzten Jahren ist in Hessen ein beispielhaftes Netz von bürgerschaftlichen Initiativen entstanden. In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Haushaltsmittel haben die Bürgerinnen und Bürger die Notwendigkeit erkannt, in ihrer Kommune selbst "mit anzupacken".

In Hessen sind rund 2 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Neben der freiwilligen Feuerwehr engagieren sich die Bürgerinnen und Bürger in Vereinen und Organisationen im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Viele Menschen wollen sich allerdings nicht mehr in fest gefügten Strukturen engagieren. Sie wollen vielmehr punktuell und auf Zeit mitarbeiten.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund möchte das in den Mitgliedskommunen bereits vorhandene bürgerschaftliche Engagement bekannt machen und den Anstoß, aber auch Unterstützung geben, dass in möglichst vielen Gemeinden und Städten der freiwillige Einsatz der Bürger gefördert wird.

Hier im Internet und in der "Hessischen Städte- und Gemeindezeitung" wird auf beispielhafte Initiativen aufmerksam gemacht und zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

 

Aktive Bürger

Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration

Zum 19. Mal wird in diesem Jahr die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ für besonderes ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement im sozialen Bereich des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration verliehen. In jedem Jahr gehen eine Vielzahl von Vorschlägen für die Auszeichnung ein.

sozial_engagiert

Auch wenn die mit der Pandemie einhergehenden notwendigen Einschränken des Lebens aktuell auch das soziale Bürgerengagement tangieren, engagieren sich weiterhin viele Menschen und Gruppen ehrenamtlich und freiwillig im sozialen Bereich.

Ziel der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ ist es, bürgerschaftlich engagierte Menschen und Gruppen im sozialen Bereich in ihrem Engagement anzuerkennen und zu würdigen.

Vorschläge für die Verleihung der Landesauszeichnung können von Gemeinden, Institutionen, Vereinen, Kirchen und Initiativen sowie in begründeten Fällen auch von Einzelpersonen eingereicht werden.

Detaillierte Informationen zum Preis und das Online-Vorschlagsformular finden sich unter dem Link https://soziales.hessen.de/familie-soziales/ehrenamt-und-freiwilligendienst/landesauszeichnung-soziales-buergerengagement.

Bewerbungsfrist für die Einsendung von Vorschlägen ist der 15. September 2021. Alle eingehenden Vorschläge werden von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen (LAGFA Hessen) gesammelt und bilden die Grundlage für die Auswahl der Jury zur Vergabe der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“.

Kontakt:

Projektbüro Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“
c/o LAGFA Hessen e.V.
Domstraße 81
63067 Offenbach

Tel. 069 82367233
landesauszeichnung@lagfa-hessen.de