aktBuerg

Aktive Bürger =
Starke Kommunen

In den letzten Jahren ist in Hessen ein beispielhaftes Netz von bürgerschaftlichen Initiativen entstanden. In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Haushaltsmittel haben die Bürgerinnen und Bürger die Notwendigkeit erkannt, in ihrer Kommune selbst "mit anzupacken".

In Hessen sind rund 2 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Neben der freiwilligen Feuerwehr engagieren sich die Bürgerinnen und Bürger in Vereinen und Organisationen im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Viele Menschen wollen sich allerdings nicht mehr in fest gefügten Strukturen engagieren. Sie wollen vielmehr punktuell und auf Zeit mitarbeiten.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund möchte das in den Mitgliedskommunen bereits vorhandene bürgerschaftliche Engagement bekannt machen und den Anstoß, aber auch Unterstützung geben, dass in möglichst vielen Gemeinden und Städten der freiwillige Einsatz der Bürger gefördert wird.

Hier im Internet und in der "Hessischen Städte- und Gemeindezeitung" wird auf beispielhafte Initiativen aufmerksam gemacht und zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

 

Aktive Bürger

Metropolregion Rhein-Neckar: Freiwilligentag rückt näher, über 270 Projekte geplant

Über 270 Projekte sind unter dem Motto „Wir schaffen was“ für Deutschlands größten Freiwilligentag am 15. September 2018 bereits gemeldet.

Lesen Sie mehr

Bürgerbusse sorgen für mehr Mobilität und Miteinander

Vereine, Gruppen und  Kommunen können ab sofort Förderung beantragen.

Lesen Sie mehr

Eine Zukunft für Mengerskirchen

Mit dem „Zukunftsforum Mengerskirchen" will sich der Marktflecken Mengerskirchen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zukünftigen An- und Herausforderungen durch den demografischen Wandel stellen.

 

Lesen Sie mehr

Aktuelle Entwicklungen und Themen der kommunale Engagementförderung

Veranstaltung für Fachkräfte der kommunalen Engagementförderung in hessischen Kommunen

Lesen Sie mehr

Freiraum für Talente: Die „Artificial Family“ in Mühlheim am Main

Es begann 1992 mit einem Proberaum. In einer Industriehalle trafen sich jugendliche Musikerinnen und Musiker um sich und ihren Sound auszuprobieren. Der Proberaum in der Gewerbehalle wurde von mehreren Bands benutzt, die in der Stadt Mühlheim dann ihre Auftritte hatten, so im Jugendzentrum. Im April 1992 beschlossen die Musiker einen Verein zu gründen. Ein Mädchen schimpfte, ihr Freund würde vor lauter Musikmachen kaum noch zu sehen sein. „Ihr seid ja schon fast ...

Lesen Sie mehr

Erfolgreiche Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt in Kommunen und Organisationen

Veranstaltungsangebot der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen e.V. (LAGFA Hessen) basierend auf 18 jeweils 5-8 minütigen Lernclips, die mit Präsenzveranstaltungen verknüpft werden

Lesen Sie mehr

Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen

Modellprojekt der Hessischen Landesregierung zieht Zwischenbilanz.

Lesen Sie mehr

Deutscher Engagementpreis

Bundesweit wurden die Organisationen und Einzelpersonen für den Deutschen Engagementpreis nominiert.
Aus Hessen sind 41 Nominierte mit dabei. Anfang September entscheidet eine Fachjury über die Preisträgerinnen
und Preisträger in fünf Kategorien.

Lesen Sie mehr

Nachbarschaftsnetzwerk "neben.an"

Demographischer Wandel, Anonymisierung, Individualisierung und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen – Themen, die unsere Gesellschaft bewegen und auf die eine aktive Nachbarschaft Antworten geben kann. Starke und lebendige Nachbarschaften wirken im Kleinen und für jeden Einzelnen. Sie verbessern unsere Lebensqualität dort, wo wir die meiste und wertvollste Zeit verbringen: In unserem Zuhause, unserer Straße, unserem Wohngebiet. Nachbarschaften, in denen sich die Anwohner ...

Lesen Sie mehr

Landesprogramm Engagement-Lotsen 2017

Im letzten Jahr haben wieder fast 30 Gemeinden an diesem Programm teil-genommen, viele davon schon zum wiederholten Male. Bisher wurden über 560 Engagement-Lotsinnen und Lotsen ausgebildet, die vor Ort Bürgerengagement fördern. Entstanden sind zahl-reiche wertvolle Aktivitäten die über den Aufbau lokaler Ehrenamtsbüros, der Initiierung von Alt-Jungprojekten, dem Aufbau von Nachbarschaftshilfen bis hin zu der Organisation von lokalen Fortbildungen für ...

Lesen Sie mehr