aktBuerg

Aktive Bürger =
Starke Kommunen

In den letzten Jahren ist in Hessen ein beispielhaftes Netz von bürgerschaftlichen Initiativen entstanden. In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Haushaltsmittel haben die Bürgerinnen und Bürger die Notwendigkeit erkannt, in ihrer Kommune selbst "mit anzupacken".

In Hessen sind rund 2 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Neben der freiwilligen Feuerwehr engagieren sich die Bürgerinnen und Bürger in Vereinen und Organisationen im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Viele Menschen wollen sich allerdings nicht mehr in fest gefügten Strukturen engagieren. Sie wollen vielmehr punktuell und auf Zeit mitarbeiten.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund möchte das in den Mitgliedskommunen bereits vorhandene bürgerschaftliche Engagement bekannt machen und den Anstoß, aber auch Unterstützung geben, dass in möglichst vielen Gemeinden und Städten der freiwillige Einsatz der Bürger gefördert wird.

Hier im Internet und in der "Hessischen Städte- und Gemeindezeitung" wird auf beispielhafte Initiativen aufmerksam gemacht und zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

 

Aktive Bürger

Freiwilligentage in Hessen

help
©Fotolia - Trueffelpix

Freiwilligentage sollen Brücken bauen, Lust machen auf mehr bürgerschaftliches Engagement und dabei zeigen, dass es auch für die Engagierten selbst eine Bereicherung ist, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. An diesen Aktionstagen können Menschen einen Tag lang unverbindlich „Ehrenamtsluft“ schnuppern, sich einen Tag lang in ein praxisnahes Projekt einbringen und dabei Menschen Verbände, Vereine, Institutionen und Organisationen näher kennen lernen.

Der Charme liegt darin, sich kurzzeitig für einen guten Zweck zu engagieren und dabei Menschen Verbände, Vereine, Institutionen und Organisationen näher kennenzulernen. Auch 2019 beteiligen sich wieder Städte und ganze Landkreise in Hessen. Alle Termine auf https://www.gemeinsam-aktiv.de/freiwilligentage