aktBuerg

Aktive Bürger =
Starke Kommunen

In den letzten Jahren ist in Hessen ein beispielhaftes Netz von bürgerschaftlichen Initiativen entstanden. In Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Haushaltsmittel haben die Bürgerinnen und Bürger die Notwendigkeit erkannt, in ihrer Kommune selbst "mit anzupacken".

In Hessen sind rund 2 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Neben der freiwilligen Feuerwehr engagieren sich die Bürgerinnen und Bürger in Vereinen und Organisationen im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Viele Menschen wollen sich allerdings nicht mehr in fest gefügten Strukturen engagieren. Sie wollen vielmehr punktuell und auf Zeit mitarbeiten.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund möchte das in den Mitgliedskommunen bereits vorhandene bürgerschaftliche Engagement bekannt machen und den Anstoß, aber auch Unterstützung geben, dass in möglichst vielen Gemeinden und Städten der freiwillige Einsatz der Bürger gefördert wird.

Hier im Internet und in der "Hessischen Städte- und Gemeindezeitung" wird auf beispielhafte Initiativen aufmerksam gemacht und zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

 

Aktive Bürger

Engagement-Barometer zu den Auswirkungen von Corona auf die Zivilgesellschaft

Projekt von "Zivilgesellschaft in Zahlen" (ZiviZ)

ZiviZ befragt in einem Panel Führungskräfte von Verbänden und Infrastruktureinrichtungen der organisierten Zivilgesellschaft zur Situation von Vereinen und anderen Organisationen während der Corona-Pandemie. Die Ergebnisse werden in Berichten und Kurzanalysen unter: www.ziviz.de/corona veröffentlicht. Die Publikationen stehen zum kostenfreien Herunterladen zur Verfügung.

Wenn sich gemeinnützige Organisationen in Ihrer Kommune an der Umfrage beteiligen wollen, gilt zu beachten, dass der Zugang zur Umfrage nur mit Teilnahmecode möglich. Hintergrund ist, dass ZiviZ eine regionale Gewichtung der Antworten vornehmen muss, um entsprechende Aussagen zum Engagement treffen zu können. Interessierte müssten sich daher mit einer kurzen Nachricht an engagementbarometer@stifterverband.de wenden. Anschließend erhalten sie einen Teilnamecode, der auf http://www.ziviz2021.de eingegeben werden muss.