signet-hsgb-4c-xl

Pressemitteilungen

    Diedrich E. Backhaus im Amt bestätigt

    Backhaus, Diedrich

    Fernwald, den 17.09.2015 –  Der Hauptausschuss des Hessischen Städte- und Gemeindebundes (HSGB) bestätigte heute einstimmig Diedrich E. Backhaus (CDU) im Einvernehmen mit dem Präsidium auf einer gemeinsamen Sitzung in Fernwald für weitere Jahre als stellvertretenden Geschäftsführer des HSGB im Amt.

    Direktor Backhaus ist seit 18 Jahren beim Kommunalen Spitzenverband beschäftigt. Nach seinem Jurastudium war er zunächst als Rechtsanwalt tätig. Von 1987 – 1989 stand er als Magistratsrat in den Diensten der Stadt Frankfurt am Main. Im Anschluss an seine Tätigkeit als Referatsleiter im Hessischen Justizministerium übernahm er die Position des Justiziars bei der Hessischen Landtagsfraktion der CDU, die er bis zur Wahl zum Direktor beim HSGB im Jahre 1997 ausübte. Der 61-jährige Verwaltungsjurist und Rechtsanwalt war viele Jahre Stadtverordneter in Gießen, was seine kommunale Verbundenheit besonders ausdrückt. Darüber hinaus ist der gebürtige Hannoveraner ehrenamtlich stark engagiert, u. a. als Vorstandsvorsitzender der Unfallkasse Hessen und Mitglied des Richterwahlausschusses des Landes Hessen. In der Rechtspolitik engagiert sich Backhaus im Vorstand des Bundesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen (BACDJ). Dafür wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Direktor Backhaus ist verheiratet und hat eine Tochter.

    Backhaus bedankte sich bei den Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen für die eindrucksvolle Bestätigung seiner langjährigen Verbandsarbeit und kündigte an, auch weiterhin mit aller Kraft und hohem Einsatz die Interessen der hessischen Städte und Gemeinden in schwierigen Zeiten zu vertreten.

    PMBa17092015