Nachrichten des HSGB

WLAN-Förderprojekt „Digitale Dorflinde“

Informationsveranstaltungen zum Start des Projektes in Kassel, Gießen und Darmstadt. Der Start des Förderprojekts „Digitale Dorflinde“ steht unmittelbar bevor. Das Land Hessen unterstützt damit die Kommunen beim Ausbau des mobilen Internets über WLAN. 

Fotolia_174335878_XS
© Fotolia - zdanil

 Die ekom21 hat dazu im Auftrag des Landes einen geeigneten Rahmenvertragspartner ermittelt, zudem wurde die Förderung von Öffentlichen WLAN-Hotspots in die Richtlinie zur Förderung der Breitbandversorgung im Land Hessen aufgenommen.

Das Programm mit dem Titel „Digitale Dorflinde – WLAN-Förderung Hessen“ stellt für 2018 und 2019 jeweils eine Mio. Euro für Investitionen zur Einrichtung öffentlicher Hotspots zur Verfügung. Ein Rahmenvertrag mit einem privaten Anbieter soll den Kommunen überdies möglichst gute Konditionen für die entsprechenden Leistungen sichern.

Die Projektpartner  informieren im Rahmen von regionalen Informationsveranstaltungen über das Projekt. Beteiligt sind das hessische Wirtschaftsministerium, das Breitbandbüro des Landes, die WI-Bank und die ekom21.

Die Informationsveranstaltungen finden statt:

In Kassel, in der Geschäftsstelle ekom21, Knorrstraße 30, 34134 Kassel

        am 06.September 2018        von 09.30 – 12.30 Uhr (Raum 108/109N)

In Gießen, in der Geschäftsstelle ekom21, Carlo-Mierendorff-Str. 11, 35398 Gießen

        am 10.September 2018        von 13.00 – 16.00 Uhr (Raum B1/B2)

In Darmstadt, im Maritim Hotel, Rheinstraße 105, 64295 Darmstadt

        am 13.September 2018        von 09.30 – 12.30 Uhr (Raum Timmendorf)

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich einfach per eMail digitaledorflinde@ekom21.de an. Geben Sie dabei bitte an, an welchem Termin und Standort Sie teilnehmen möchten.

Bei Rückfragen zur Veranstaltung steht die ekom21 unter der o.g. Mailadresse oder unter der Telefonnummer 0561 204-3733 zur Verfügung.