Nachrichten des HSGB

Wettbewerb „Hessen smart gemacht – Miteinander lokal digital 2022“ der Hessischen Staatskanzlei und der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

Die Bewerbungsphase wurde verlängert, daher können nun Bewerbungen bis spätestens 11. April 2022 eingereicht werden.

66870_web_R_by_urulaia_pixelio.de
© urulaia / pixelio.de

Die Hessische Staatskanzlei und die Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung schreiben gemeinsam zum zweiten Mal den Wettbewerb „Hessen smart gemacht- Miteinander lokal digital 2022" aus. Gesucht werden wegweisende Pilotprojekte, Vereinsinitiativen oder Geschäftsideen, die bestehende Herausforderungen digital angehen und auf andere Orte oder Bereiche übertragbar sind.

Der Wettbewerb ist in vier Kategorien mit jeweils 10.000 Euro ausgestattet:

  • Smarte Gemeinschaft - Miteinander Füreinander!
  • Smarte Beteiligung - Einfach Mitmachen!
  • Smarte Helfer - In allen Lebenslagen!
  • Smartes Lernen - Ein Leben lang!

Teilnahmevoraussetzungen

  • Das Projekt muss in Hessen umgesetzt werden.
  • Das Projekt muss sich bereits in einer fortgeschrittenen Phase der Umsetzung befinden oder eingeführt/abgeschlossen sein. Ein eingereichtes Konzept erfüllt diese Teilnahmevoraussetzung nicht und wird daher auch nicht berücksichtigt.
  • Die Bewerberinnen und Bewerber müssen damit einverstanden sein, dass die Angaben zum Projekt im Rahmen der Pressearbeit der Hessischen Staatskanzlei und des Bereiches der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung verwendet werden und das Projekt als beispielgebende Initiative veröffentlicht werden darf.
  • Die Preisträgerinnen und Preisträger verpflichten sich, nach ca. einem Jahr Auskunft über den Fortschritt ihres Projekts zu geben.
  • Projekte, die sich schon einmal beworben hatten, aber nicht ausgezeichnet wurden, können sich mit einer aktualisierten Projektdarstellung gerne erneut bewerben.
  • Projekte, die bereits beim Wettbewerb Hessen smart gemacht 2020 ausgezeichnet wurden, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Teilnahmeberechtigte Bewerbungen um den Preis „Hessen smart gemacht 2022“ können von Kommunen, Vereinen, Stiftungen, Genossenschaften, Initiativen, Kirchen und gemeinnützigen Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen eingereicht werden.

Die Bewerbungsphase wurde verlängert, daher können nun Bewerbungen bis spätestens 11. April 2022 über das Online-Formular auf https://digitales.hessen.de/Miteinander-digital/Hessen-smart-gemacht eingereicht werden.

Kontakt: hessensmartgemacht@stk.hessen.de

Hessische Staatskanzlei: Vicky van Venrooy (Tel. 0611 32-113792)
Bereich der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung: Lorena von Gordon Tel. (0611 32-114223)

Ausschreibung Hessen smart gemacht Miteinander lokal digital 2022