Nachrichten des HSGB

Gastgeber für den 11. Hessischen Familientag 2023 gesucht

Der Hessische Familientag bietet seit 2002 den Kommunen die Chance, sich öffentlichkeitswirksam und nachhaltig als familienfreundliche Kommune zu präsentieren. Als nicht-kommerzielle und „open Air“ stattfindende Großveranstaltung ist der Tag ein Forum, auf dem Familien, Politik und Engagierte einander begegnen, sich informieren und austauschen können. Bundes- und landesweit aktive Verbände, regionale Vereine, Organisationen, soziale Einrichtungen und Initiativen präsentieren ihre Leistungen für Familien und rücken die Interessen von Familien ins Blickfeld.

701610_web_R_K_B_by_JMG_pixelio.de
© JMG / pixelio.de

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, sich über die zahlreichen Angebote für Familien in Hessen zu informieren und gleichzeitig einen schönen Tag mit vielen Mitmachaktionen für alle Generationen zu erleben.

Die Ausschreibung und Bewerbungsunterlagen für den 11. Hessischen Familientag 2023 finden Sie in den Anlagen.

Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2022. Für Rücksprachen stehen Ihnen die Ansprechpartnerinnen der Karl Kübel Stiftung (Anja Köbe, Tel. 06251/7005 63) und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Nadin Albers, Tel. 0611/3219-3623) zur Verfügung.

Anlagen:
Anschreiben Hess. Städte- und Gemeindebund
Ausschreibung
Kriterienliste 2023
Hilfestellungen 2023