Nachrichten des HSGB

Ausbau von öffentlichen WLAN Hotspots: EU-Förderprogramm WiFi4EU

Kostenloser Internetzugang in Parks, auf großen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen – das soll mit der Initiative „WiFi4EU“ überall in Europa gefördert werden

Fotolia_120347876_XS
© Fotolia - Sashkin

Ziel der WIFI4EU-Initiative ist, mehr als 6.000 europäische Gemeinden bis 2020 mit einem freien und schnellen Internetzugang über WLAN auszustatten. An diesem Projekt können Gemeinden sowie andere öffentliche Stellen wie zum Beispiel Bibliotheken oder Gesundheitszentren teilnehmen. Sie erhalten eine EU-Förderung, um kostenlose WLAN-Hotspots einzurichten. Die EU stellt für diese Initiative 120 Millionen Euro zur Verfügung. Die Vergabe der Fördermittel folgt der Reihenfolge der Antragseingänge.

Einen Überblick bietet das in der Anlage  befindliche Informationsblatt.