Fachinformationen Soziales und Gesundheit

fachinformationen-soziales-und-gesundheit
© Wilhelmine Wulff / PIXELIO

Häufige Fragen zum Masernschutzgesetz

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration macht darauf aufmerksam, dass die Website www.masernschutz.de vom BMG freigeschaltet wurde.

Lesen Sie mehr

Schulungsangebote der Unfallkasse Hessen für kommunale Betriebe

Bürgermeisterin und Bürgermeister sind für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten verantwortlich. Die Unfallkasse Hessen unterstützt sie durch eine fachkundige Beratung sowie durch Schulungsangebote für Funktionsträger und Multiplikatoren. Die Schulungsangebote der Unfallkasse Hessen für kommunale Betriebe richten sich vor allem an Verantwortliche und Führungskräfte, Arbeitsschutzkoordinatoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Personal- und Betriebsräte, Sicherheitsbeauftragte und andere Beauftragte (z. B. Gefahrstoffbeauftragte).

https://www.ukh.de/fileadmin/ukh.de/Seminare/Seminare_2019/Seminarangebote_fu%CC%88r_kommunale_Betriebe_2020.pdf

Lesen Sie mehr

Informationen zum Masernschutzgesetz: Das Masernschutzgesetz tritt am 1. März 2020 in Kraft.

Ab dem 1. März 2020 müssen daher alle Kindertageseinrichtungen prüfen, ob für die neu aufzunehmenden Kinder und auch für das neu einzustellende Personal ein Nachweis für die Durchführung einer Masernschutzimpfung vorliegt.

Lesen Sie mehr

Regionale Informationsveranstaltungen zum Landes- und Bundesprogramm "Fachkräfteoffensive"

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat die vorläufige Programmplanung für vorbez. Informationsveranstaltungen und eine Übersicht über die teilnehmenden Fachschulen vorgelegt.

Lesen Sie mehr

Informationsbroschüre zu Kooperativen Versorgungsstrukturen

Mit dem Hessischen Gesundheitspakt 3.0 für die Jahre 2019–2022 haben die Pakt-Partner, insbesondere die Hessische Landesregierung, die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) sowie die kommunalen Spitzenverbände, eine Initiative zur Stärkung kooperativer Versorgungsstrukturen mit dem Ziel des Erhalts von (ärztlichen) Versorgungsstandorten vereinbart.

Lesen Sie mehr

Bundesfreiwilligendienst; Kontingentfreigabe 2020

Die für die Städte und Gemeinden zuständige Zentralstelle, das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), hat die Termine für die Kontingentfreigabe für das Jahr 2020 übermittelt (Anlage).

Lesen Sie mehr

Studie zur Untersuchung der Ausgestaltung der Elternbeiträge in der Kindertagesbetreuung in Deutschland

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen. (BMFSFJ) hat die Firma Ramboll Management Consulting beauftragt, die aktuelle Ausgestaltung der Regelungen zur Erhebung von Elternbeiträgen für die Kindertagesbetreuung in Deutschland zu erfassen. Die kommunalen Spitzenverbände unterstützen diese Studie.

Lesen Sie mehr

Kirchen und kommunale Spitzenverbände legen gemeinsame Vorschläge für mehr Erzieher/innen in Hessen vor

Die Evangelischen Kirchen in Hessen, Katholische Bistümer in Hessen sowie die drei kommunalen Spitzenverbände Hessischer Städtetag, Hessischer Landkreistag und Hessischer Städte- und Gemeindebund haben ein gemeinsames fachpolitisches Eckpunktepapier vorgelegt, mit dem sie gemeinsam dem Land, sich selbst und allen anderen Beteiligten ein Arbeits- und Prüfprogramm vorschlagen, um noch mehr junge Menschen für den Erzieherberuf zu begeistern.

Lesen Sie mehr

Bundesfreiwilligendienst; Kontingentfreigabe 2019

Bei der Zentralstelle BAFzA werden im Jahr 2019 Dienstbeginne für Freiwillige über 25 Jahre in den Monaten März bis August und Oktober bis November 2019 möglich sein. Freiwillige unter 25 Jahren werden von März bis November 2019 einen Bundesfreiwilligendienst beginnen können.

Lesen Sie mehr

Angekommen in der Kindertagesbetreuung – Und nun?

Fachkräfte aus den Bereichen Management und Fortbildung in der frühkindlichen Bildung: Veranstaltungen zu den Auswirkungen der Aufnahme geflüchteter Familien in die Kindertagesbetreuung

Lesen Sie mehr