Fachinformationen Europa

2018 - Europäisches Jahr des Kulturerbes

Bürgerinnen und Bürger sowie alle öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes sind aufgerufen, mit ihren Aktivitäten das Verbindende im kulturellen Erbe Europas zu entdecken und vorzustellen.

Brüssel
© Bernd Klotz

Projekte in Deutschland, die diesem Aufruf folgen – auch bestehende oder bereits geplante – können als Aktivitäten des Europäischen Kulturerbejahres 2018 durch das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz aufgenommen werden und können dann unter anderem die Corporate Identity des Jahres nutzen. So wird das Europäische Kulturerbejahr 2018 als gemeinsame Initiative sichtbar. Hierfür steht die Internetplattform www.sharingheritage.eu zur Verfügung. Der Bund beabsichtigt zudem, einzelne „Leuchtturmprojekte“ auch finanziell zu fördern. Hierzu hat der Bund für das laufende Jahr bereits 3,6 Mio. Euro bewilligt. 

Alle Interessierten sind zudem eingeladen, dass Ihre Kommune/Institution/Organisation etc. den Aufruf als Zeichen der Identifikation mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 mitunterzeichnet. Die Mitunterzeichnung kann ab sofort – online - fortlaufend geschehen. Online ist schließlich auch der offizielle Twitter-Kanal zum Europäischen Kulturerbejahr: https://twitter.com/Kulturerbejahr.

Internet: https://sharingheritage.de/mitmachen/