Fachinformationen Energierecht / Umweltrecht

fachinformationen-energierecht
© Ulrike Pauli / PIXELIO

Die Refill Kampagne

Die Refill Kampagne wurde 2017 von der Hamburgerin Stephanie Wiermann ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, Plastikmüll zu vermeiden. Mittlerweile bieten rund 2.500 Orte wie Läden, Cafés, Banken oder öffentliche Einrichtungen das kostenlose Auffüllen einer mitgebrachten Trinkflasche an und machen das mit dem blauen Refill Aufkleber kenntlich. Zudem weist die Refill-Internetseite rund 140 öffentliche Brunnen und Trinkwassersäulen aus. 

Lesen Sie mehr

Hessische Naturschutz-Erlebnistage 28.04. - 06.05.

Vom 28. April bis 6. Mai 2018 finden die „13. Naturschutz-Erlebnistage Hessen“ (NET) statt. Auch in diesem Jahr möchten wir die schützenswerte Vielfalt unserer heimischen Natur würdigen und möglichst viele Mitstreiter für die Aktion gewinnen.

Lesen Sie mehr

„Kommunen aktiv für den Klimaschutz“

„Der Kampf gegen den Klimawandel wird vorrangig in unseren Städten und Gemeinden entschieden“, erklärte der 1. Vizepräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bürgermeister Roland Schäfer, Bergkamen, bei der 11. DStGB-Fachkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ vor rund 200 Teilnehmern in Bonn.

Lesen Sie mehr

„Instrumente der Energieförderung überarbeiten“

10 Kernforderungen des Deutschen Städte- und Gemeindebundes zur Energiewende

Lesen Sie mehr

„Lotsenstelle Fonds Nachhaltige Mobilität“

Im Rahmen des Nationalen Forums Diesel  und des Gesprächs der Bundeskanzlerin mit Kommunen und Ländern zur Luftreinhaltung wurde die Einrichtung einer zentralen Anlaufstelle für Kommunen als eine wichtige Maßnahme angesehen, um schnell die richtigen Informationen und Verfahren für Maßnahmen zu ermitteln. 

Lesen Sie mehr

Förderprogramm für Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Das Bundesumweltministerium fördert Projekte, die die Fähigkeit regionaler oder lokaler Akteure, u.a. Kommunen, zur Anpassung an Folgen des Klimawandels durch Initiativen zur Bewusstseinsbildung, zu Dialog und Beteiligung sowie zur Vernetzung und Kooperation stärken. Zugleich sollen die beiden klimapolitischen Bereiche Klimaschutz und Anpassung an die Folgen des Klimawandels eng miteinander verknüpft werden. Für 2017 werden Projektskizzen berücksichtigt, die bis ...

Lesen Sie mehr

Weg frei für Begrenzung des Schienenlärms

Der Bundestag hat das Schienenlärmschutzgesetz beschlossen. Die Bestimmungen betreffen vor allem Güterzüge und Waggons, die zu starke Lärmemissionen verursachen. Entsprechende Waggons müssen nachgerüstet werden.

 

Lesen Sie mehr

Klimaaktive Kommune

„Ausgezeichnete Praxisbeispiele“ – Difu-Broschüre zum Wettbewerb

 

Lesen Sie mehr

Stadtklima und Stadtplanung

Anforderungen an die Berücksichtigung klimarelevanter Belange in kommunalen Planungsprozessen – Leitfaden für Kommunen

Lesen Sie mehr

Abfallrecht: Kommunale Spitzenverbände zum Verpackungsgesetz

Bürgerfreundliche Wertstoffsammlung erfordert wirksame kommunale Steuerung!

Lesen Sie mehr