Überregionale Veranstaltungen

Einladung zum Netzwerktreffen: Junge Rathauschefs treffen sich in Berlin

Mit einem überparteilichen Netzwerk wollen junge Bürgermeisterinnen und Bürgermeister einer fortschrittlichen Kommunalpolitik eine Stimme geben, die Aufgaben der kommenden Jahre für die Kommunen diskutieren und sich über frische Ideen für Städte und Gemeinden austauschen.

In Kooperation mit dem Innovators Club des Deutschen Städte- und Gemeindebundes laden dazu vier junge Rathauschefs zu einer Kick Off- Veranstaltung am 26. März 2019 in Berlin ein: Romina Barth (CDU), Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau, Florian Marré (parteilos), Bürgermeister der Stadt Diepholz, Michael Salomo (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Haßmersheim und Marian Schreier (SPD), Bürgermeister der Stadt Tengen. Anmeldungen für dieses Netzwerktreffen sind noch möglich, eingeladen sind alle jungen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ganz Deutschland. 

Zu welchen Themen sind junge hauptamtliche Kommunale besonders aussagekräftig? Wie können sie diese Themen langfristig in die Öffentlichkeit bringen? Das überparteiliche Netzwerk soll helfen, diese Fragen gemeinsam anzugehen und den Austausch anstoßen. Gemeinsam soll so ein Signal für eine junge und ideenreiche Kommunalpolitik gesetzt werden. Das erste deutschlandweite Netzwerktreffen richtet sich an Bürgermeisterinnen und Bürgermeister unter 40 Jahren, jung gebliebene Amtsträger sowie an junge Kandidatinnen und Kandidaten für das Bürgermeisteramt. Die Veranstaltung findet am 26. März 2019 im Haus Ungarn am Berliner Alexanderplatz statt und wird von der Agentur „ASK“ in Berlin organisiert und durchgeführt.

Das komplette Programm der Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findet sich auf der Homepage des DStGB in der Rubrik Veranstaltungen sowie auf der Homepage des Innovators Club unter www.innovatorsclub.de