Überregionale Veranstaltungen

E-Government-Fachtagung MEMO (Methoden und Werkzeuge zur Verwaltungsmodernisierung) in Münster (Westfalen)

Die MEMO 2020 wird am 11. und 12. Mai 2020 von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), dem Deutschen Landkreistag (DLT) sowie dem Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) veranstaltet.

In diesem Jahr widmet sich die Tagung den folgenden Topthemen:

  • Smart Government in der Smart City: Strategien, Umsetzungsbeispiele und Softwareunterstützung
  • Digitalisierung - Dauerbrenner in der Öffentlichen Verwaltung: Umsetzung von OZG, E-Akte, Prozessmanagement und IT-Sicherheit
  • Hochschulmodernisierung und Campusmanagement: Werkzeuge für den Campus der Zukunft

Es werden unter anderen folgende Referenten auf der MEMO 2020 einen Vortrag halten:  

  • Dr. Klaus Effing, Landrat des Kreises Steinfurt und designierter Vorstand der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt)
  • Alexander Handschuh, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB)
  • Dr. André Wolf, Leiter SMART CITY MÜNSTER
  • Manfred Klein, Chefredakteur der eGovernment Computing

Für weitere Informationen: www.memo-tagung.de.
Zur Online-Anmeldung gelangen Sie über den folgenden Link: www.memo-tagung.de/besucher/anmeldung.

Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Jörg Becker
Sprecher des WWU Centrum Europa
Westfälische Wilhelms-Universität Münster / University of Münster
ERCIS – European Research Center for Information Systems
Leonardo-Campus 3
48149 Münster

Tel. +49 (0) 251 83-38 100
E-Mail: becker@ercis.uni-muenster.de
Internet: www.ercis.org