Überregionale Veranstaltungen

„Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort“

Regionalkonferenz am 12. März 2020, 10.00 Uhr in Eschwege

Der europäische Integrationsgedanke hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Daher investiert die Europäische Kommission zunehmend in EU-Förderprogramme, die es jungen Menschen sowie Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen, an europäischen Mobilitäts- und Begegnungsprojekten teilzunehmen. Im Rahmen der Regionalkonferenz „Brüsseler Fördertöpfe vor Ort“ am 12.03.2020 in Eschwege wird über die entsprechenden Fördermöglichkeiten von Projekten informiert. Die eingeladenen Expertinnen und Experten werden die EU-Programme „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ (EfBB), „ERASMUS+ (Unterprogramm „Jugend in Aktion“) und „Europäisches Solidaritätskorps“ (ESK) vorstellen und über den aktuellen Stand zur neuen Förderperiode (2021-2027) berichten. Hierbei erhalten Sie die Chance, sich im direkten Kontakt mit den Expertinnen und Experten auszutauschen.

Veranstaltungsort:
E-Werk Kulturfabrik e.V. 
Mangelgasse 19
37269 Eschwege 

Informationen:
Abteilung
Europa- und internationale Angelegenheiten
Hessische Staatskanzlei
Georg-August-Zinn-Straße 1
65183 Wiesbaden

Tel.: +49 (611) 32 3651
Mail: claudia.reinhold@stk.hessen.de
www.hessen.de

Einladung