Überregionale Veranstaltungen

9. Hessisches Denkmalgespräch am 13. Oktober 2023

Die Propstei Johannesberg in Fulda, die DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, das Freilichtmuseum Hessenpark und das Landesamt für Denkmalpflege Hessen laden ganz herzlich ein zum 9. Hessischen Denkmalgespräch am 13. Oktober 2023 im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Das Ganze im Blick – energetische Ertüchtigung im oder am Denkmal als Gesamtkonzept".

Obwohl Kulturdenkmäler nur etwa 3 % des gesamten Gebäudebestandes ausmachen, haben sie aufgrund ihrer langen Lebenszyklen und ihrer robusten, reparaturfähigen Bautechniken und Materialien eine wichtige Vorbildfunktion für den ressourcenschonenden Umgang mit dem Bestand. Wie lässt sich die ohnehin schon sehr gute Klimabilanz der Kulturdenkmäler noch verbessern, ohne die historische Substanz und das Erscheinungsbild von Kulturdenkmälern zu beeinträchtigen? Mit dem stadtbildprägenden Eltzer Hof in Eltville, einem Fachwerkhaus in Hochheim und der genossenschaftlich organisierten Riedwiesensiedlung in Kassel, deren Bewohnende bezahlbare Energiekosten, Denkmalschutz und Klimaschutz unter einen Hut bringen wollen, werden vorbildliche energetische Maßnahmen und Konzepte vorgestellt. Zu Wort kommen jeweils Eigentümerinnen und Eigentümer, Vertretende der Denkmalpflege, des Handwerks oder begleitende Architekturbüros.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch grundlegende Statements zu erneuerbaren Energiequellen der Zukunft und fast schon vergessenes Wissen aus der Vergangenheit.

Im Anhang finden Sie das Programm der Veranstaltung.

Information:
Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Sekretariat
Schloss Biebrich / Westflügel
D-65203 Wiesbaden

Tel. +49 611 6906 - 101
melanie.geyer@lfd-hessen.de
https://denkmal.hessen.de

Anhang