Überregionale Veranstaltungen

„Verflochtene Bürokratien. Verwaltung in nationalen und internationalen Mehrebenenstrukturen“

Verwaltungen gewährleisten den laufenden Betrieb von Gemeinden, Regionen, Staaten und internationalen Organisationen. Dazu müssen meist verschiedene Verwaltungen zusammenwirken, weil sich die Aufgaben überschneiden, die auf den einzelnen Ebenen erfüllt werden. Die Tagung verfolgt das Ziel, die bisher verstreute Forschung zu Verwaltungsverflechtungen in Mehrebenenstrukturen zusammenzuführen.

Die Tagung findet statt vom 21.02.2019, 13:00 Uhr bis 22.02.2019, 16:30 Uhr im Schader-Forum, Goethestr. 2, 64285 Darmstadt.

Zum Hintergrund:
Innerhalb des Staates sind lokale, regionale und zentrale Verwaltungen durch Arbeitsteilung, Informationsaustausch, Kooperation und Kontrolle miteinander verbunden. In der EU sind neue Formen einer Mehrebenenverwaltung entstanden. Die Koordinationsleistungen dieser ineinander verflochtenen Bürokratien variieren ebenso wie die von ihnen erzeugten Machtverhältnisse und Legitimationsprobleme.

Informationen im Netz unter:
https://www.schader-stiftung.de/veranstaltungen/aktuell/artikel/verschraenkte-buerokratien-verwaltung-in-nationalen-und-internationalen-mehrebenenstrukturen/

Schader-Stiftung
Goethestraße 2
64285 Darmstadt
Telefon: +49 6151 1759-0
Telefax: +49 6151 1759-25
E-Mail: kontakt@schader-stiftung.de
Internet: www.schader-stiftung.de